...ich, das chaoskind...



mag: ...manchmal sich selbst, manchmal auch nicht...schöne musik, manchmal traurig und nachdenklich, manchmal laut...nachdenklich sein und träumen...schlafen aber auch aktiv sein...freunde und familie...alleine sein aber auch mit anderen zusammen sein...manchmal am liebsten nochmal ein kind sein...lachen und glücklich sein und spaß haben...weggehen und feiern aber auch einen ruhigen kuschel abend...reden und diskutieren aber gleichzeitig manchmal am liebsten gar nichts sagen und nur lauschen...manchmal verträumt und still sein aber im nächsten moment alles aus sich herausbrüllen...neue leute kennenzulernen und mit ihnen zu reden...andere länder sehen und erkunden...abwechslung aber auch alte sachen die immer gleich sind...anders sein aber ab und zu sich doch mal anpassen...dumm quatschen und dann wieder ernst reden...fotos und erinnerungen an alte zeiten...den sommer, aber auch den winter...überraschungen und überraschungen machen...menschen zum lachen bringen und sie glücklich machen und dabei manchmal vergessen an sich zu denken...sport aber auch faul sein...farbe aber auch schwarz weis...



mag nicht: ...sachen sagen die manchmal ausversehen gesagt werden...sich entscheiden...streit und die damit verbundenen gespräche, schmerzen und die traurigkeit...einsamkeit...graue tage und depri phasen...entäuschungen...hintergangen oder betrogen zu werden...sich entschuldigen zu wollen aber es nicht sagen können...alleine und einsam zu sein...hiphop und andere musik die mich nicht glücklich und fröhlich macht sondern genau das gegenteil bewirkt...traurige musik in den falschen momenten...sensibilität die nicht unterdrückt werden kann, wenn man sie nicht preisgeben will...in machen situationen unpassende emotionen...mal weniger mal mehr mich selbst...anderen weh zu tun ohne es zu wollen...zu frieren ohne dass man gewärmt wird...niemanden zu haben wenn man gerade jemanden braucht...